Forst, Natur und Umweltschutz

GIS-LÖSUNGEN FÜR FORST, NATUR UND UMWELTSCHUTZ

GIS ist ein nutzbringendes Werkzeug wenn es um den Erhalt und die Entwicklung natürlicher Ressourcen in Forst und Natur geht, und zur Unterstützung des Umweltschutzes. GIS bieten gerade den Umweltplanern, Biologen und Ökologen etc., aber auch Land- und Forstwirten diverse für ihr Arbeitsfeld hilfreiche Visualisierungs- und Analysemöglichkeiten. Gerade für Berufsgruppen, die viel unterwegs sind und sich oft im Gelände befinden, bietet eine Kombination aus Mobilen-GIS, Desktop-GIS, GIS-Servern und Webanwendungen eine ideale Arbeitsgrundlage.

DAS PROBLEM UND DIE PRAKTISCHE LÖSUNG

Die Planung, Fortführung und Bewirtschaftung von naturräumlichen Flächen ist zu einem komplexen Aufgabenfeld geworden. Viele Vorgaben des Gesetzgebers müssen bei jedem Planungsschritt beachtet werden, wie z.B. die europäischen Richtlinien Umgebungslärm-Richtlinie, Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, Feinstaubrichtlinie, Badegewässerrichtlinie, Public sector information (PSI) etc. Viele Vorgaben haben direkte Auswirkung auf räumliche Planungsentscheidungen. Alle Aspekte gleichzeitig zu beachten ist bei der Fülle oftmals kaum zu leisten. Hier können GIS (umfangreiche Informationen zu GIS finden Sie in dem Wikipedia-Beitrag Geoinformationssystem) ideal unterstützen, denn in GIS lassen sich räumliche und thematische Vorgaben als Regeln fest integrieren, sodass bei GIS-basierten Freiraumplanungen das System automatisch bei Regelverstößen warnt. Des Weiteren lassen sich GIS dazu nutzen, um Szenarien und Modelle für ein sachgerechtes Handeln bei konkurrierenden Nutzungsabsichten von Umweltressourcen zu erstellen. Die Fortführung, zentrale Bereitstellung und Verteilung von Umwelt-Geodaten, aussagestarken Umweltkarten, Werkzeugen und Modellen lassen durch die Integration von Mobilen GIS, Desktop-GIS und Servern besonders benutzerfreundlich realisieren.

Alle Arbeitsressourcen können so auf Wunsch über Web-Browser, mobile Endgeräte oder das traditionelle Desktop-GIS verwendet werden.

Auf Wunsch entwickeln wir in enger Abstimmung mit Ihnen Konzepte und Software zur Lösung der angesprochenen Probleme der Datenverwaltung und -verarbeitung. Bei allen Lösungen ist es uns wichtig, möglichst nah an den entsprechenden OGC-Spezifikationen zu arbeiten, sodass die nahtlose Integration von raumbezogenen Daten aus diversen Datenquellen gelingt. Zusätzlich verhindern Sie dadurch ein “vendor lock-in” und können auch in Zukunft frei über die weitere Entwicklung Ihrer Produktlinien entscheiden. Gern besprechen wir mit Ihnen zusammen Ihre konkrete Situation und entwerfen ein Konzept zur Integration Ihrer Daten in einem Standard-basierten GIS. Die Implementierung erfolgt durch uns, und auf Ihren Wunsch kann der Quelltext der Anwendung als Open Source veröffentlicht, oder per Lizenznahme weitergeführt oder komplett nur in Ihrem Hause bereit gestellt werden. Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen, Sie können uns auf verschiedenen Wegen kontaktieren: Kontaktwege.